Ein herzliches Grüß Gott

auf der Internetseite der „Gemeindeentwicklung Frasdorf“.

 

wie alle Gemeinden, ist auch Frasdorf  einer steten Entwicklung unterworfen; denken wir nur  an den  demographischen Wandel, unsere Lebens- und Arbeitsgewohnheiten oder das Ortsbild mit weniger Bauernhöfen und leeren Geschäften. Wir alle sollten diese Entwicklung der dörflichen Zukunft (sei es z.B. Ortsmitte/Ortsbild, Tourismuskonzepte, Alt & Jung,  Sozialleben & Wohnraum, Energie & Mobilität) aktiv und nachhaltig mitgestalten.

Die Idee zum Projekt Gemeindeentwicklung „Frasdorf 2030“ wurde Anfang 2016 dem Gemeinderat Frasdorf präsentiert, der dies einstimmig befürwortete und dazu einen kleinen Arbeitskreis gründete.  Aufgabe war es, sich zunächst in das Thema einzuarbeiten und weitere Schritte vorzubereiten. Es folgten viele Gespräche mit Gemeinden, die bereits ähnliche Projekte hinter sich haben oder noch mittendrin sind.

 

Im November 2016 besuchten über 20 Gemeindebürger (Querschnitt der Gemeinde) ein 2-tägiges Dorfentwicklungsseminar an der Schule für Dorf- und Landesentwicklung in Thierhaupten, was einer ersten Ideensammlung diente. Am 30. Mai 2017 fand die Auftaktveranstaltung mit über 150 Besuchern in der Lamstoahalle statt; in der sich 4 Arbeitsgruppen bildeten. Seit dem fanden viele Arbeitsgruppentreffen statt. Eine Exkursion nach Kirchanschöring im April war sehr informativ und zeigte uns, was so alles geht.......

 

Mitte Mai 2018 waren stellten die Arbeitsgruppensprecher dem Gemeinderat und Teilen der Verwaltung ihre bisherige Arbeit / Ideen und Zielvorstellungen in einer 2-tägigen Klausur vor.

Ergebnisse dazu sehen Sie unter den jeweiligen Arbeitsgruppen.....mittlerweile sind bereits erste 
Projekte realisiert und eine sogenannte "vertiefende städtebauliche Untersuchung" in Arbeit.

...packen wir´s an, weiter so.......